www.avantage.cc
Facebook Schenck's Schlösser und Gärten

Festungsruine Hohentwiel

STAATLICHE SCHLÖSSER UND GÄRTEN BADEN-WÜRTTEMBERG

Atemberaubend: das Panorama von Baden-Württembergs schönstem Aussichtsberg im Herbst

An klaren Herbsttagen bietet der Hohentwiel ein einzigartiges Naturschauspiel. Von der imposanten Festungsruine aus öffnet sich ein grandioser Ausblick. Das Panorama reicht vom Bodensee bis zur mächtigen ersten Kette der Alpen und zum Schwarzwald. Die Fernsicht belohnt alle, die den Weg auf den steilen Festungsberg nicht scheuen: Für viele Hohentwiel-Besucher steht fest: Hier erlebt man Baden-Württembergs schönste Aussicht.

AUDIENZ BEIM „KÖNIG DER HEGAUVULKANE“
Fast 700 Meter hoch ragt der steile Bergkegel in den Himmel, ganz im Süden von Baden-Württemberg. Seine vulkanische Vergangenheit ist ihm anzusehen – und die hoch aufragenden Berghänge waren wohl schon in der Steinzeit der Grund, dass Menschen sich am Hohentwiel sicher und geborgen fühlten. Im frühen Mittelalter entstanden auf dem Bergplateau ein Kloster und eine Burg, die die strategisch einmalige Aussichtslage und Position auf dem Dach des Vulkans nutzten. Schwäbische Herzogsresidenz, Sitz der Zähringer, dann württembergische Festung: Die Geschichte des Hohentwiel ist bewegt. Die Württemberger bauten schließlich die Wehranlage zur mächtigen Landesfestung aus – und nutzten die trutzige Anlage, um dort missliebige und kritische Köpfe einzukerkern. Erobert wurde der Hohentwiel nie, der letzte Kommandant übergab am Anfang des 19. Jahrhunderts die uneinnehmbare Festung den Truppen Napoleons, als diese längst das ganze Land kontrollierten.

INFORMATIVE AUSSTELLUNG ZUR GESCHICHTE DES BURGBERGS
Was die kriegerischen Zeiten überstanden hat, ist eindrucksvoll genug: Mauern und Bastionen sichern bis heute den Weg auf den Felsenberg. Beim Gang übers Plateau stößt man auf jede Menge mächtige Zeugen der Vergangenheit und für abenteuerlustige Burgenfans gibt es genug dunkle Gänge durch Kasematten und Verliese und steile Treppen. Mit sorgfältig gemachten Tafeln im Gelände erschließen die Staatlichen Schlösser und Gärten die Geschichte und Funktion der Gebäude der Festung. Wer mehr über die Geschichte des Hegauvulkans wissen will, findet im Informationszentrum knapp unter dem Gipfel eine Ausstellung, unter anderem mit einem detailreichen, großen Modell der Festung im Zustand des 18. Jahrhunderts.

BADEN-WÜRTTEMBERGS SCHÖNSTER AUSSICHTSBERG
Absolut unschlagbar ist das Panorama: Der Berg, freistehend und ohne Konkurrenz, eröffnet an klaren Tagen einen ganz und gar unbehinderten Blick auf die Kette der Alpen. Besonders oft lassen sich solche Tage mit wahrhaftig atemberaubender Sicht im späten Herbst und im Winter erleben. Da lohnt sich der Aufstieg vom Parkplatz ganz besonders. Und wer den Blick erlebt hat, weiß: Der Hohentwiel ist der schönste Aussichtsberg Baden-Württembergs.


Öffnungszeiten:
Ganzjährig. Noch bis zum 31. Okt.: 10-18 Uhr, ab dem 1. Nov. und bis zum 15 März: 11-16 Uhr (letzter Einlass 1 Stunde vor Ende der Öffnungszeit)
WWW.SCHLOESSER-UND-GAERTEN.DE

Quelle: STAATLICHE SCHLÖSSER UND GÄRTEN BADEN-WÜRTTEMBERG, WWW.SCHLOESSER-UND-GAERTEN.DE

« Nachrichtenübersicht anzeigen
    Sitemap         KundenLogin
Suche nach Schlössern
Deutschland Dänemark Polen Tschechien Slowakei Ungarn Österreich Schweiz Italien Slowenien Kroatien Frankreich Luxemburg Belgien Niederlande Litauen Lettland Estland


Veranstaltungshinweis


Schlösser & Gärten
Schencks Schlösser & Gärten SCHENCKS
Schlösser & Gärten 2014/2015

Ab sofort im Handel,
416 Seiten, 1000 Farbabbildungen
Preis 9,90 € / 11,90 CHF
ISBN: 978-3-937566-58-0
 
Besuchen Sie auch: Facebook FanpageFacebook Fanpage  ·  www.heritagemedia.de  ·  www.eventlocationguide.com  ·  www.schencksweddingguide.com
© 2007-2016, HMM Heritage Media & Marketing GmbH Impressum   |   AGB   |   Disclaimer